0371- 3552044 | Limbacher Str. 193 | 09116 Chemnitz info@kuechenstudio-janthur.de
 Küchentrend 2020 - Hochglanzfronten haben lange Zeit den Küchenmarkt dominiert, doch nun kommt die Wende. Matte Küchenfronten sind der neuste Hit.

​Die Küchentrends 2020

Die moderne Küche 2020 lässt sich ganz einfach mit 4 Worten beschreiben: funktionell, wohnlich, dunkel und matt. In diesem Beitrag erfährst du, welche Küchenfarben, Materialien und Küchengeräte gerade voll im Trend sind und uns dieses Jahr begleiten werden.

Küchenfronten

Hochglanzfronten haben lange Zeit den Küchenmarkt dominiert, doch nun kommt die Wende. Matte Küchenfronten sind der neuste Hit in der Küchenwelt 2020. Fast alle Hersteller bekennen sich dieses Jahr zu den matten Küchen und das sogar teils mit einer raffinierten Beschichtung gegen Fingerabdrücke und zur leichteren Reinigung. Dies ist ein großer Vorteil gegenüber Hochglanzfronten, ins Besondere bei grifflosen Fronten.

Wohnlichkeit

Küche und Wohnzimmer verschmelzen schon seit längeren, allerdings bekommt der Begriff „offene Wohnküche“, 2020 eine noch weitergehende Bedeutung. Die Räume verschmelzen nicht mehr nur miteinander, sie werden immer weiter aufeinander abgestimmt. Heute werden Möbel aus Koch- und Wohn- bzw. Essbereich zusammen ausgesucht und kombiniert. Nicht selten findet sich das Bücherregal heute in der Küche wieder und der Esstisch wird zum Wohnzimmertisch. In diesem Jahr können uns wir also endgültig von, bis jetzt, normalen Raumstrukturen verabschieden. Die Küche wird immer mehr zum Aufenthaltsort für die ganze Familie und sie wird zudem immer funktionaler. Es gibt für fast alles schon Türen und Schubladen, um unschöne Details oder Küchengeräte optisch verschwinden zu lassen und einen aufgeräumten Eindruck zu erzeugen. Um die Küche selbst als spezielles Designelement wirken zu lassen, gibt es viele moderne Elemente: im Kochfeld oder an der Decke integrierte Dunstabzugshauben, grifflose Küchenfronten, Schiebewände, Kochinseln mit ausklappbaren Tisch und vieles mehr.

Nicht mehr nur Küchenmöbel

Nicht nur der Küchenraum wird ausgedehnt, auch die Küchenmöbel an sich. Man nennt sie nun Multifunktionsmöbel und sie werden von immer mehr Herstellern angeboten. Damit gemeint sind Möbelelemente und Stauraum Lösungen, welche ohne große Probleme, ganz beliebig zu einer Küche, zu einem Vorratsschrank oder einem begehbaren Kleiderschrank zusammengestellt werden können. Die Ähnlichkeit von Bad- und Küchenmöbeln wird nun von Herstellern ausgenutzt. So können die Hersteller gleichzeitig mit der Küchenplanung auch die Badplanungen, mit eigenen Möbelserien für das Bad, anbieten und Hausherren bzw. –frauen können sich weitere Planungstermine sparen.

Kleine Räume groß machen

Uns allen ist bekannt, dass die Mieten steigen und der Wohnraum immer kleiner wird. Die Verkleinerung betrifft vor allem den Wohn- und Küchenraum. Um aber auch auf engsten Raum auf nichts verzichten zu müssen, nehmen sich die Küchenhersteller den Trend zum sogenannten Mikroliving an und versuchen mit Multifunktionsmöbeln den begrenzten Raum möglichst effizient zu nutzen.

Farben

Natürliche und weiche Farbnuancen bestimmen weiterhin den Trend 2020. Die schlichte Eleganz der Küchen orientiert sich aber vermehrt an dunklen Tönen, vor allem an Grau. Anthrazit ist die neue Trendfarbe. Sie bildet einen optimalen Kontrast zu warmen und hellen Böden oder Möbeln aus Holz. Außerdem sind graphitfarbene oder schwarze Arbeitsplatten total angesagt in diesem Jahr. Die dunklen Farben wirken vor allem in Kombination mit hellen Holztönen und matten Fronten besonders elegant. Natürlich wird auch die klassisch weiße Küche noch eine Rolle spielen. Vor allem in kleinen Küchen sind helle Farbtöne weiterhin unschlagbar.

Materialmix

Die moderne Küche von heute zeichnet sich durch minimalistische Möbel in Kombination mit kontrastreichen Materialien aus. Besondere Lieblinge an Materialien sind derzeit: Keramik, Beton, Glas, Marmor und Schiefer.

„Guided Cooking“

Bei den Küchengeräten ist ebenfalls ein klarer Trend zu erkennen. Immer mehr Geräte übernehmen immer mehr Aufgaben und verschaffen uns Menschen mehr Zeit für andere Hobbys als dem Kochen. Das sogenannte „Guided Cooking“ steht nun im Vordergrund. Der Thermomix ist nicht das einzige Gerät was diesen Trend unterstützt, auch Backofen, Dampfgarer und Mikrowelle übernehmen immer mehr Aufgaben.

Spülen und Armaturen

Diese gehen ebenfalls mit der Zeit und es gibt sie in immer mehr Materialien und Farben. Besonders beliebt sind derzeit Chrom, Messing, Kupfer und Gold. Aber auch Beton kommt immer mehr bei Spülen oder anderen geeigneten Accessoires zum Einsatz. Farbige Armaturen aus Quarzkompositen sind genauso beliebt und im Trend wie eigene Spül- und Box Center und Accessoires die aus einer einfachen Spüle eine eigene Arbeitsfläche schaffen.

Wunschtermin hier anfragen

Datenschutz