0371- 3552044 | Limbacher Str. 193 | 09116 Chemnitz info@kuechenstudio-janthur.de

Glasarbeitsplatten als neuer Küchentrend

Folgende natürliche Rohstoffe werden zur Herstellung von Glas verwendet:

  • Quarzsand
  • Kalk
  • Soda

Daher kann keine 100%-ige Farbgleichheit garantiert werden. Für Glasarbeitsplatten wird ESG-Glas verwendet. Hier erfolgt bei der Herstellung eine Härtung, so wird das Glas temperaturbeständiger, biegebruch- und stoßfester.

Die folgenden Vorteile besitzen Glasarbeitsplatten:

  • gute Putzeigenschaft durch die glatte Oberfläche
  • neue optische Möglichkeiten enstehen

 

Nachteile von Glasarbeitsplatten sind:

  • höheres Preisniveau, ungefähr im Bereich von Natursteinarbeitsplatten
  • leichter zu beschädigen, bei zum Beispiel Punktbelastungen und Schlägen auf Kanten
  • Gebrauchsspuren je nach Beanspruchung lassen sich nicht vermeiden – ein Schneidebrett wird dringend empfohlen
  • Hitzepunkte können bei der Herstellung von ESG-Glas in der Oberfläche entstehen

Reinigungshinweise:

Verwenden Sie bei der Reinigung milde Reinigungsmitteln oder Glasreinigern und einem Schwamm oder Lappen. Verzichten Sie unbedingt auf scheuern, kratzen oder schneiden auf der Arbeitsplatte. Verwenden Sie Industriestahlwolle Typ 00 oder 000 für extrem hartnäckige Verschmutzungen.

Glasarbeitsplatten als neuer Küchentrend bei Küchenstudio Janhtur in Chemnitz

Wunschtermin hier anfragen

Datenschutz